Schlagwort-Archive: Schokolade

Tschüss Weihnachtsmann, hallo Cookie

Nun stand er mehr als vier Wochen im Schrank, unser XXL Weihnachtsmann von der Oma. Er hätte auch noch bis zum nächsten Weihnachten dort stehen können, denn aus Hohlkörpern macht sich hier keiner was. Weiter schenken ging nicht, da alle um mich herum ihre obligatorische Neujahrs-Diät vorschieben oder sowieso keine Schokolade essen… Also musste ich mir etwas anderes überlegen.

Ich bin ein großer Freund vom Upcycling, warum nicht den alten Hohlkörper zu etwas Neuem verarbeiten? Zu leckeren Schoko-Cookies. Ein Rezept habe ich  schnell gefunden und weil die Kekse super lecker sind, teile ich es natürlich gern mit euch.

Zutatenimg_6573

280 g Mehl
1 TL Natron
1 TL, gestr. Salz
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter, weich
260 g Zucker
2 Ei(er)
200 g Schoko Weihnachtsmann  + 100g weitere Zutat nach Wahl ( entweder zartbitter Schokolade, Caschewnüsse, weiße Schokolade)

Die Butter und den Zucker mit dem Mixer schaumig rühren. Die Eier und den Vanillezucker hinzugeben und wEiter cremig rühren.
In einer separaten Schüssel Mehl, Natron und Salz mischen und anschließend zur Buttermischung geben und mit einem Löffel unterrühren. Der Teig ist perfekt, wenn kein Mehl mehr zu sehen ist. Anschließend die Schokolade in kleine Stücke hacken und zusammen mit den weiteren Zutaten unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen. Mit einem vollen Esslöffel Teighäufchen auf das Backpapier geben und diese flach andrücken. Beim Backen läuft der Teig auseinander und bildet die perfekte Kekse. Nach ca. 10-13 min, wenn der Rand leicht braun wird und die Mitte noch weich ist, sind die Cookies fertig.

img_1863Die Kekse sind noch extrem weich, wenn sie aus dem Backofen kommen. Sie müssen mindestens 30 Minuten abkühlen bis sie aushärten und perfekt schmecken. Angeblich schecken die Kekse wie bei Subway. Wartet, ich probiere mal… oh ja sehr lecker! Jetzt muss ich die Kekse schnell verstecken, sonst will die Familie auch noch welche…