Schlagwort-Archive: Basteln

Halloween-Deko in 10 Minuten

Das Löwenmädchen hat beim Spaziergang wieder fleißig Stöcker gesammelt und Zuhause angekommen, haben wir sie gleich mal verarbeitet. Da Halloween vor der Tür steht, haben wir fix ein Spinnengewebe gezaubert.

Alles was man braucht sind:

3-4 Stöcker
Nagel oder Schraube
Hammer, Akkuschrauber oder Schraubendreher
Wolle
Schere

DIY - schnelle Halloweendeko

Wir haben drei Stöcker mit einer Schraube und dem Akkuschrauber fixiert. Einen Nagel hätte auch gereicht, wir haben aber leider keinen gefunden und auf den Löwenpapa wollten wir nicht warten.

Anschließend haben wir die Wolle von innen nach außen um die Stöcker gewickelt und schon war die neue Deko für den Eingang fertig.

Die Wolle sollte nach der Stärke der Stöcker ausgesucht werden. Wir haben etwas dickere Wolle genommen, da auch die Stöcker etwas dicker sind. Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Werbeanzeigen

DIY – Gespenster-Lichterkette

img_1712Heute war wieder Bastelsonntag. Bei schönstem Sonnenschein haben wir uns auf der Terasse kreativ ausgetobt.Alles was wir für diese zauberhaften Gespenster-Lichter gebraucht haben, waren eine einfache LED-Lichterkette, Tischtennisbälle, Stoff und schwarzes Papier.

Zuerst habe ich in die Tischtennisbälle mit einem scharfen Messer ein Kreuz geritzt. Derzeit hat das Löwenmädchen den Stoff zurecht geschnitten. Wir brauchten 10 Stücke á ca. 20cm x 20cm . Diese Stoffteile haben wir mit Bastelkleber (es geht auch Sekundenkleber) mittig über dem eingeschnittenen Loch auf dem Tischtennisball befestigt. DIY – Gespenster-Lichterkette weiterlesen

Zurück in meine Kindheit – Freundschaftsbändchen DIY

Ich habe es geliebt. Tag um Tag, Stunde um Stunde saß ich als vorpubertierende Göre in meinem Zimmer und habe Freundschaftsbänder geknüpft. Mit der Zeit kamen die Bänder  aus der Mode, ich in die Pubertät und die Erinerungen an die Freude beim Knüpfen verblassten.

Shabby Freundschaftsarmband, Geschenk DIY

Und dann bin ich heute auf das DIY von LindaLoves gestoßen. Das musste ich gleich ausprobieren und ich habe es anscheinend nicht verlernt. Innerhalb von 45 Minuten war das erste Band fertig, dann gleich das Zweite und es werden noch einige folgen. Für ungeübte Knüpfer ist diese Variante wahrscheinlich nicht geeignet. Es wird nur eine Farbe verwendet, was wirklich viel Konzentration abverlangt. Aber wer schon öfter geknüpft hat und genau nach der Vorlage von Linda arbeitet, kann nichts falsch machen. Zurück in meine Kindheit – Freundschaftsbändchen DIY weiterlesen

Bastelherbst – Kieselkunst DIY

img_1680Die schönsten Dinge sind oft die einfachsten, oder? Wir basteln am Liebsten mit Naturmaterialien, also mit Stöckern, Steinen, Blättern, Blüten, Muscheln und was uns sonst noch  vor die Füße fällt. Heute möchte ich euch einige unserer DIY Kieselbilder zeigen, die wir in den letzten Monaten als Geschenke gebastelt haben.

Alles was ihr hierfür benötigt, sind Klebstoff, festes Papier, flache Kieselsteine, Stöcker oder Muscheln und einen Stift. Wir legen als erstes die Bilder vor um zu sehen, ob die Steine zusammenpassen und dann kleben wir nach und nach die einzelnen Teile fest. Bei einigen Bildern (Vögel auf dem Ast), male ich mit dem Stift nach, bei anderen Bilder verarbeiten wir noch zusätzliche Materialien wie Strandglas oder Holz. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Also viel Spaß beim Nachbasteln!

5 Minuten DIY – Herbstkranz basteln

Herbstzeit ist Bastelzeit. Und weil das Löwenmädchen nicht sehr geduldig ist, musste eine schnelle Bastelidee her. Hier also unser 5 Minuten Basteltipp für ungeduldige Kinder.

img_5194

Ihr braucht dafür

– einen Pappteller,
– bunte Blätter,
– etwas Band,
– sowie eine Schere und Kleber. 5 Minuten DIY – Herbstkranz basteln weiterlesen

DIY – Kuchengirlande

Ich gebe es ehrlich zu, im Backen bin ich eine Niete. Und daran wird sich auch nichts ändern, denn Kuchen mag in unserem Haus außer mir keiner essen.

DIY Kuchengirlande

Da Mr. U. heute Geburtstag hat, wollten das Löwenmädchen und ich es mit dem Backen trotzdem mal wieder probieren. Im Internet habe ich eine idiotensichere Anleitung für Apfelkuchen entdeckt und ja, wir sind mit dem Ergebnis tatsächlich zufrieden. Aber so ein Apfelkuchen sieht auf dem Geburtstagstisch doch etwas langweilig aus, deshalb musste noch etwas Deko dazu. Nach kurzem Grübeln erinnerte ich mich an die niedlichen kleinen Girlanden für Torten und Kuchen, die ich in einem Dekogeschäft entdeckt hatte. Bereits im Geschäft dachte ich, die 4,99€ kann man sich sparen. So und nun kommt die Anleitung.

Ihr braucht:

Ein Blatt Papier, etwas Pappe, 2 Holz-Spieße, etwas Wolle oder anderes Band, eine Schere, Klebstoff und Stifte. DIY – Kuchengirlande weiterlesen

Kunstwerke aus Kinderbildern

Das Löwenmädchen ist in einer kreativen Phase… Sie möchte Künstlerin werden und malt, tuscht und zeichnet seit Tagen als würde es kein Morgen geben. Da unser Kühlschrank bereits mit Kunstwerken behangen ist und ich die restlichen 1000 Bilder ungern alle in einer Mappe verstauen wollte, habe ich überlegt wie ich die Bilder noch etwas aufwerten kann. Da kam mir die Idee ein Passepartout anzufertigen.

Und tadaaaaa… Schon haben wir eine neue Deko und darüber hinaus jede Menge Geschenke für die Omas und Opas. 😉
Falls Ihr auch so kleine, verkannte Picasso und da Vinci Zuhause habt, könnt ihr das Ganze schnell und einfach nachbasteln. Die Herzen könnt ihr gleich als Druckvorlage nutzen. Um das Passepartout auszuschneiden, habe ich (nur) die Herzen vorsichtig in der Mitte zusammengedrückt. So entstehen später keine unerwünschten Falten. Anschließend legt ihr das Passepartout über das Kunstwerk eurer Kids; einrahmen und fertig. Natürlich könnt Ihr auch andere Formen wie Sterne oder Kreise ausschneiden. Das probieren wir bestimmt auch noch aus.

Also viel Spaß beim gemeinsamen Malen und Basteln.