Archiv für den Monat November 2017

Mit Baby im Café – Das ALEX – Gewinnspiel

*Kooperation

Nein, ich bin keine Latte macchiato – Mami, die werde ich auch nie werden. Trotzdem gehe ich mit dem Löwenbaby mal ins Café und freue mich richtige Gespräche zu führen, soweit es mit Knirps auf dem Schoß geht.

Freizeitkinder 11/2018

Die Einladung vom ALEX Magdeburg habe ich dankend angenommen und mich mit einer Freundin zum verspäteten Frühstück verabredet. Als wir ankamen, waren wir doch überrascht wie voll es an einem stinknormalen Mittwoch sein kann. Hätten wir wohl lieber einen Tisch reserviert. Aber es fand sich noch ein Plätzchen für uns, an dem auch der Kinderwagen bequem parken konnte.

Waffeln im Alex Magdeburg

Obwohl das Frühstück im Alex erfahrungsgemäß ganz gut ist, entschieden wir uns für Waffeln und die waren richtig lecker. Nach einer Stunde Schnacken war es dem Löwenjungen dann zu trubelig und zu laut. Mehrere Stillversuche scheiterten und wir mussten den Heimweg antreten. Schön war es trotzdem und wir kommen bestimmt noch mal wieder, wenn der Minilöwe etwas größer ist. Dann probieren wir vielleicht auch die kleine Spielecke aus.

Spielecke im Alex Magdeburg

Habt ihr auch Lust mal wieder einen Kaffee mit einer lieben Freundin zu trinken? Dann kommentiert bis Samstag hier bei Instagram oder Facebook mit wem ihr am liebsten Zeit im Café verbringt und gewinnt einen von zwei 20€-Gutscheinen für das ALEX in Magdeburg. Die Gewinner werden am Sonntag per Nachricht informiert. Viel Glück!

Gewinnspiel ALEX Magdeburg

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel findet in Kooperation mit dem ALEX Magdeburg / W & P Publipress statt. Teilnehmen darf jeder mit Wohnsitz in Deutschland, der mindestens 18 Jahre alt ist und bis zum 18.11.2017 um 14:00 Uhr diesen Beitrag hier, bei Instagram oder bei Facebook kommentiert hat. Die beiden Gewinner werden am Sonntag m den 19.11.2017 ausgelost sowie veröffentlicht  und per Nachricht informiert. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

 

Advertisements

5 Minuten DIY – Knistertuch nähen

Heute packte mich die Lust zum Nähen. Da mir aber mit Baby keine Zeit für große Projekte bleibt, musste was schnelles her, Knistertücher zum Beispiel. Aus Stoffresten, Bändern und Backpapier habe ich in wenigen Minuten diese süßen Tüchlein genäht. Ich finde sie toll, die begeisterte Reaktion (*hust) vom Löwenjungen seht ihr bei Instagram.

Knistertücher
Falls ihr auch Lust habt, etwas schnelles zu nähen und euren oder anderen Babys eine Freude machen möchtet, sind die Knisterkissen mein 5-Minuten-Nähtipp:

Für die Tüchlein braucht ihr:

– bunten Baumwollstoff, egal ob glatt, Frottee oder Fleece
– Bänder oder Webbandreste
– Backpapier oder einen Bratschlauch zum Knistern sowie
Garn, Stoffschere, Stecknadeln und am einfachsten geht es natürlich mit der Nähmaschine.

Eine idiotensichere Schritt für Schritt – Anleitung mit Bildern findet ihr bei Äppelgrön, wäre ja Quatsch das ganze hier noch mal abzutippen. Also denn, fröhliches Knistern!

 

Die ersten Meilensteine – Babyfotos gestalten

Nun war es eine Weile ruhig hier auf dem Blog, denn ich habe mich voll und ganz dem Leben als Zweifachmama gewidmet. Neben Windeln wechseln, Stillen, Haushalt und vielen Babybesuchen blieb einfach keine Zeit zum Schreiben. Aber jetzt haben der kleine Löwenbengel und ich so etwas wie einen Rhythmus gefunden und ich möchte euch gern wieder an unserem buntem Familienalltag teilhaben lassen. Heute zeige ich euch ein paar Bilder, die ich mit meiner neuen Lieblingsapp „Adorable“ erstellt habe. Das Bildbearbeitungsprogramm gibt es in einer kostenlosen Version im AppStore und sicherlich auch für Android. Neben Symbolen zu Geburt und den ersten Meilensteinen mit Baby gibt es noch viele weitere Funktionen zu entdecken. Natürlich ist es auch möglich eine Vollversion käuflich erwerben, aber die kostenlose Variante reicht mir vollkommen aus. Und so habe ich beispielsweise die Danksagungskarten zur Geburt selbst gestaltet und anschließend beim Drogeriemarkt um die Ecke drucken lassen.

Danksagungskarte zur Geburt

Mit der App war die Karte in wenigen Minuten fertig, denn für lange Basteleien war in den ersten Tagen mit Löwenbaby keine Zeit. Nun erstelle ich regelmäßig Bilder zu den Meilensteinen unseres Löwenjungen, die ihr vielleicht schon auf Instagram entdeckt habt.

 

Also viel Spaß beim Fotos basteln und bis ganz bald.